Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 20. Februar 2019

Veröffentlichungen / Presse

Veröffentlichungen / Presse

Lukas Verlag / Süddeutsche Zeitung (Jens Bisky): Mitte! Modernisierung und Zerstörung des Berliner Stadtkerns von 1850 bis zur Gegenwart

 

Die Stadt Berlin plant gravierende Neugestaltungen ihrer Mitte. Deren enorme Freiflächen und Autostraßen sug­gerieren pro­lemlose Baufreiheit. Doch will man – was dringend geboten ist! – diese Pläne fundiert dis­kutieren, muss man um das bauliche............................... 

Berliner Architektur Abbruch-Fanatismus

Der Architekturhistoriker Benedikt Goebel dokumentiert knapp, klar und mit einer überwältigenden Fülle selten gesehener Fotografien die Baugeschichte des Berliner Stadtkerns. Hat die Mitte Berlins, jene viel beschworene Gegend zwi­schen Fernsehturm und Humboldt-Forums-Schloss, zwischen Jannowitzbrücke und Museumsinsel, vom Auf­schwung der Stadt in den vergangenen dreißig Jahren profi­tiert? ....

Die Datei können Sie durch Anklicken dieser Zeile aufrufen (P pdf 696)

Die Zeit, 27. März 2018: Neil MacGregor

Es gibt nicht die eine Geschichte,..................


.......sondern es sind viele Geschichten, die zählen. Eine Antwort an die Kritiker des Berliner Humboldt Forums.

 Die nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie spricht 2009 auf der TED-Globalkonferenz von der „Gefälle der einen einzigen Geschichte“. Ausgehend von ihrer persönlichen Erfah­rung warnt sie eindringlich vor der Macht, eine linearperspek­tivische Erzählung immer und immer zu wiederholen, bis sie zu einer unumstößlichen und exklusiven Wahrheit wird. Diese eine Geschichte formt ein unvollständiges Bild, das sich als ein voll umfangliches versteht. Und letztendlich bestimmt diese eine Geschichte das Sein derer, über die sie erzählt  wird: „Sie beraubt Menschen ihrer Würde. Sie erschwert es uns, die  Gleichheit aller Menschen zu erkennen“. .....Zum Weiterlesen bitte hier anklicken (Z pdf 476)

 

24. März 2018, Prof. Dr. Hans Stimmann

In unserem Bauch die Autos

Für die einen ist es aufregend und utopisch, für die anderen pure Stadtzerstörung: Berlin stellt einen Massenwohnungsbau über einer Schnellstraße unter Schutz...........Durch Anklicken dieser Zeile können Suie den vollständigen Artikel aufrufen (Z pdf 475).

22. März 2018, Dipl.-Phil. Anne Schäfer-Junker

Zum Molkenmarkt

...Das Forum Stadtbild Berlin e. V. am 20.3.2018 ein neues Format in sein Programm aufgenommen – den Gesprächsabend unter dem Motto „Stichwort + aktuelles Thema“. Anlass für das neue Format war der jetzt festgesetzte Bebauungsplan für den Mol­kenmarkt in Berlin-Mitte. Selbstverständlich alles ehrenamt­lich: Stichwort: Molkenmarkt / Die Französische Kirche
Den vollständigen Text können Sie durch Anklicken dieser Zeile aufrufen (Z pdf 474).
 

17. März 2018, Regina Mönch

Friedrichswerdersche Kirche: Die neuen Nachbarn des Kronjuwels.

Das sind die Folgen des Berliner Größenwahns: Die Sanierung der Friedrichs­werderschen Kirche geht nur langsam voran, einige Schäden bleiben. Zum Lesen des Artikels bitte diese Zeile anklicken (P pdf 692).

Weitere Presseartikel und sonstige Veröffentlichungen zur Friedrichswerderschen Kirche u.a. können Sie auf­rufen, wenn Sie den Begriff „Friedrichswerdersche Kirche“ in das Suchfeld der Homepage des Forums Stadt­bild Berlin eingeben  oder den nachstehenden Link zum  Förderverein Bauakademie aufrufen:
http://www.foerderverein-bauakademie.de/suche.html?keywords=Friedrichswerdersche+Kirche&x=9&y=11   

13. März 2018, Frederik Hanssen / 17. Januar 2018, Bernhard Schulz

Mehr Kultur fuers Forum und mit Bauchschmerzen

A) Der Berliner Senat beschließt den Bebauungsplan für das Museum des 20. Jahrhunderts. Damit rückt der Baubeginn am Kulturforum ein Stück näher. ....
B) Während das Abgeordnetenhaus noch über das Kulturforum diskutiert, wird dort bereits gebaggert. 

Bitte rufen Sie die vollständigen Artikel durch Anklicken dieser Zeile auf (Z pdf 455)